ÜBERSICHT

Öl- und Gasheizungen führen den Markt der Heiztechniken an. Jedoch gibt es inzwischen sehr viele lohnende Alternativen, die Sie nicht von vornherein ausschließen sollten. Schauen Sie doch einmal in unserem Betrieb vorbei. Sie werden staunen, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Egal, ob Sie sich für ein herkömmliches oder ein innovatives Heizsystem entscheiden. Die Kappeller GmbH ist Ihr Partner bei der Planung und Umsetzung eines solchen Vorhabens.

Kontaktieren Sie uns jetzt, um ein unverbindliches Angebot oder weitere Beratung anzufordern.

HEIZKÖRPER ODER FUSSBODENHEIZUNG

Heizkörper oder Fußbodenheizung?

Der klassische Heizkörper sorgt für eine flexible Beheizung Ihrer Wohnräume und kann gleichzeitig ein optisches Element Ihrer Einrichtung sein.

Die wirtschaftlichere Alternative sind die Flächenheizungen. Fußboden- oder auch Wandheizungen können durch die größere Oberfläche das Heizwasser mit einer sehr viel niedrigeren Vorlauftemperatur transportieren. Dies sorgt für eine drastische Senkung der Leistungsverluste.
Die gute Nachricht: Fußbodenheizungen sind nicht nur für Neubauten geeignet. Wir können auf eine Vielzahl von Sarnierungssystemen zurückgreifen, die eine Flächenheizung mit einer Aufbauhöhe von 2 Zentimetern ermöglichen.

Gerne helfen wir Ihnen das für Sie und Ihre Immobilie passende Heizsystem zu finden.

ALTERNATIVE HEIZTECHNIKEN

  • Wärmepumpen

    Die Wärmepumptechnik gibt es schon seit sehr langer Zeit und erlebt nun eine Renaissance. Die technische Weiterentwicklung hat einige hervorragende Leistungsverbesserungen gebracht, deren Einsparpotenzial durch die erheblich angestiegenen Energiepreise nochmals deutlich gesteigert wurde.

    Bei uns erhalten Sie weitere Informationen und eine persönliche Beratung zu Wärmepumpen.

  • Blockheizkraftwerke

    Blockheizkraftwerke müssen nicht so groß sein, wie es der Name zunächst zu vermitteln scheint. Der primäre Vorteil, die Stromerzeugung, wird durch die Nutzung der als „Abfallprodukt” entstehenden Wärme zur Beheizung Ihres Hauses oder der Warmwasserbereitung ergänzt und macht Blockheizkraftwerke zu einer interessanten Investition.
    Betrieben werden können die Kraftwerke mit fast jedem Brennstoff:

    • Erdgas
    • Flüssiggas
    • Biogase
    • Heizöl
    • Biodiesel
    • Pflanzenöle

    Gerne beraten wir Sie

  • Pellets

    Einer unserer ältesten Brennstoffe, natürlich nachwachsend, im Heizprozess CO2-neutral und in unterschiedlichsten Formen erhältlich. Die Verbrennungstechnik der sogenannten Biomasse hat sich in den letzten 15 Jahren erheblich weiterentwickelt. Ein schwarz qualmender Schornstein als weithin sichtbarer Hinweis auf eine Holzfeuerung gehört der Vergangenheit an.

    Gerne beraten wir Sie zum Einsatz dieser Heiztechnik und präsentieren Ihnen diverse Bauarten in unserem Betrieb.

  • Solar

    Machen Sie sich die kostenlose Energie der Sonne zu Nutze und vermeiden Sie gleichzeitig schädliche Abgase. Die Sanierung der Heizungsanlage ist eine gute Gelegenheit, eine Solaranlage in Ihren Heizprozess mit aufzunehmen.

    Wir beraten Sie gerne zu den Vorteilen einer solchen Anlage und dem damit verbundenen Installationsaufwand.

© Copyright 2021 Kappeller GmbH